TCM-Taping

Diese Taping-Methode wurde vom japanischen Physiothrapeuten Dr. Kenzo Kase entwickelt und später von verschiedenen Therapeuten weiterentwickelt. Im Gegensatz zu allen konventionellen Bandage- und Tapeverfahren werden beim TCM-Taping durch das aufgebrachte hautfreundliche und sehr elastische Material die verletzten und schmerzhaften Strukturen aktiviert. Bewegung wird nicht eingeschränkt, sondern unterstützt und begleitet.

Geeignete Tapes gibt es als Bänder oder in Gitterform.

Taping

Sortieren nach: